Zum Artikel springen


 

 

Ansichten des Stuttgarter Fernsehturms
  • Architektur und Wein

  • "Klein aber fein" war die Vorgabe und das Motto der Bauherren Heid, Besitzer eines traditionellen Fellbacher Winzerbetriebs, die auch in Ihrer Weinkarte wenige aber differenzierte und hochwertige Weine anbieten.

    Aufgabe der Architektin Christine Remensperger war es in dem aus dem Jahre 1805 stammenden Fachwerkhaus die vorhandenen Wirtschaftsräume zu einem Laden für den hauseigenen Weinverkauf und zu Räumen für Weinproben umzubauen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein einladender, edler und sinnlicher Ort, der durch den gekonnten Umgang mit Materialien, Licht und Möblierung besticht. In der ehemaligen Trottenkammer - der Raum, in dem einst gekeltert wurde - können nach der Führung durch die neu gestalteten Räume, die kleine aber erlesene Auswahl der hauseigenen Weine probiert werden: edler Genuss in edlem Ambiente.

    Einen Ausflug in den Gewölbekeller des 17. Jahrhunderts und viele interessante Informationen über die Weinherstellung ergänzen das Programm.

    Für Gruppen von 15 bis 30 Personen
    Termine auf Anfrage (nicht zwischen Mitte September und November)

    Dauer und Kosten:

    > Zur Anmeldung

     

    Zurück zur Tourenübersicht